Tag 13: Costa Rica – Warum nicht?

Zum Glück hielt sich das Einsatzgeschehen in Grenzen, sodass wir eine recht friedliche Nacht hatten. Einzig der Regen (ja, Regen!), der nachts für kurze Schauer einsetzte, sorgte etwas für Unruhe, denn ich hatte, um nicht zu ersticken, die Zeltplane vor dem Einschlafen abgedeckt. Zudem war die nicht an fließendes Wasser angeschlossene Toilette im Dunkel noch […]

Tag 12: Auf zu neuen Ufern!

Eine magische Nacht später verließen wir das schöne pinke Hotel hervorragend ausgeruht und immer noch im Besitz aller Dinge, die wir mal mit hergebracht hatten ✌. Vermutlich wird man noch länger von den Mädels erzählen, die hier siffig und barfuß zwischen den ganzen Geschäftsmännern gelebt hatten ?. Ein Andenken von historischem Wert haben wir dem […]

Tag 11: Zurück auf’s Festland

Voller Vorfreude wieder weiter zu kommen und mit einer einigermaßen wieder hergestellten Anika ?, nahmen wir am Mittwochmorgen den ersten Flieger zurück nach Bluefields. Inzwischen waren wir erfahrene Passagiere: Die gute 1,5 Liter Flasche Eistee schläusten wir souverän durch die Blickkontrolle der Security und das stumpfe Brotmesser verabschiedeten wir in den Gepäckraum. Wir erhoben uns […]

Tag 10: Genießen 2.0

Nur für unser Lieblings-Fabeltier haben wir unseren Aufenthalt auf Big Corn Island verlängert … Nein. Spaß bei Seite (sorry Mama 😄): der heutige Rückflug, der uns ohne weitere Verzögerungen zurück zu unseren Rädern gebracht hätte, war leider schon voll. Wir erkannten, dass es wohl kaum einen schöneren Ort geben könnte, um Zeit zu vertrödeln, und […]

Tag 8 & 9: Genießen🌴🍍

Für den heutigen Tag lassen wir diesen Eintrag mal jemand anderen schreiben: Wir halten kurz die Luft an. Vergessen mal den Rest. Dann setzten wir zum Sprung an-Herzlich Willkommen, willkommen im Jetzt! Wir bauen uns ein Moonrise-Kingdom aus allen Dingen, die der Zufall findet. Wir bringen unser Geld zur Sandbank und dann springen wir zusammen […]

Tag 7: Corn Islands wir kommen!!

Es wird sich nicht klären lassen, ob es das gute Toña (Bier) von Pascal, der kühle Wind in unserem Zimmer oder das angenehm weiche Bett war, aber wir haben beide hervorragend geschlafen im Yayaboy Hostel :). Anika ist gar nicht mehr sooo erkältet und unsere Haut gewöhnt sich immer mehr an die Sonne. Beste Voraussetzungen […]

Tag 6: Karibik ohne Räder

Nach der erholsamsten Nacht des Urlaubs (Anika lag in ihrem Bett endlich mal so wie man es kennt: Wie ein Seestern! ?), bestätigte sich der gute Eindruck des Hotels vom gestrigen Abend: Unsere Fahrräder blockierten einen ganzen Pkw-Parkplatz und nach einem leckeren Frühstück nahm man grinsend das Gepäck in Verwahrung. Sogar unsere Wäsche wollte man […]

Tag 5: Talfahrt (mit Hügeln!!) nach El Rama

Dank der Ohrstöpsel aus dem Flugzeug haben wir doch eine passable Nacht im Santa Clara Hotel hinter uns gebracht. Bei einem nächtlichen Toilettengang wusste Anika zu berichten, dass sie sich nach einer lang fehlenden Tiefschlafphase wie neu geboren fühlen würde, was meine Sorge wegen ihrer Erkältung zumindest etwas beruhigen konnte. Am Morgen starteten wir bei […]

Tag 4: Bergetappe

In aller Frühe verabschiedeten wir uns von Hover Jonny, der offensichtlich auch eine ruhige Nacht gehabt hatte, denn er erklärte uns, dass er mit Beenden der Wächterschicht bis 16h irgendeiner anderen Tätigkeit im Krankenhaus nachgehen würde. Wir starteten hoch motiviert und den Asphalt bewundernd Richtung Osten die “7” entlang. An das Hupen aller Fahrzeuge hatten […]

Tag 3: Ein Tag mit Erlebnissen für eine Woche

Es fällt schwer sich am Abend dieses ereignisreichen Tages noch an den Morgen zu erinnern. Alles begann mit einem Gallo Pinto Frühstück in unserem wunderbaren Hostel, das uns eine ruhigere Nacht beschert hatte (Anika bekämpft die Erkältung 2.0). Frisch geduscht und ausgeruht starteten wir durch das schlagartig zur Hektik erwachenden Granada Richtung Lago Nicaragua. Dessen […]

Next Page » « Previous Page